Inhalt

Geschichte erzählt Geschichten. In der neu gestalteten Antikensammlung des Kunsthistorischen Museums wird Vergangenheit lebendig. Alltag und Politik die Hunderte, ja Tausende Jahre zurück liegen, werden erfahrbar und begreifbar gemacht. Durch die von Architekt Hans Hoffer konzipierte Neuaufstellung ist jetzt Geschichte lesbar wie ein spannender Abenteuerroman.

Fünf Jahre war die Sammlung für das Publikum geschlossen. Nach 114 Jahren wurde endlich auch dieser Teil des Museums elektrifiziert und modernste Sicherheits- und Klimatechnik eingebaut. Am 5. September 2005 wurde sie wieder geöffnet.

An Hand Hunderter Exponate - von der Großplastik bis zur Kleiderfibel – wird ein Bogen geschlagen, der von bronzezeitlicher Kultur auf Zypern über die Klassik der antiken Griechen und Römer bis in die Zeit der Völkerwanderung reicht.

Regisseur Gustav W. Trampitsch berichtet von Göttern und Helden, von Kaisern, Warlords und sagenhaften Schätzen. Im KHM, aber auch an historischen Originalschauplätzen spürte er Siegen und Niederlagen, politischen und gesellschaftlichen Skandalen der Antike nach. Große Kunst und praktischer Alltag, menschliche Größe und Niedertracht - Fakten und Gerüchte montiert er zu „news from the past“.

Details

  • Produktionsjahr:

    2005

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich