Inhalt

Die Familien Horrowitz und Schnabel haben eigentlich nur eines gemeinsam: Sie leben in demselben Salzburger Wohnhaus, das abgerissen werden soll, weil sein profitsüchtiger Besitzer einen Weg gefunden hat, noch mehr Geld aus der Immobilie herauszuschlagen. Das Problem: Die Mieter denken nicht daran, sich so einfach vertreiben zu lassen. Gegen ihren gebündelten Widerstand kann auch Otto Schratt, der Hausmeister, wenig ausrichten. Er wurde eigens engagiert, um die rebellischen Bewohner loszuwerden. Allerdings: Sehr geschickt stellt er sich dabei nicht an.

Polizei im Bett

Sarah bricht ihren Urlaub im Wellness-Tempel ab, als Boris dort auftaucht und ihr den Hof macht. Zuhause muss sie feststellen, dass Gustls obdachlose Ex-Freundin Arabella in ihrem Zimmer eine Bleibe gefunden hat. Gustl selbst interessiert sich eher für Sarah als für Arabella. Bevor daraus etwas werden kann, steht Boris vor der Tür - mit seinen Koffern, denn er will ebenfalls einziehen.

Die Kündigung

Mit Boris und Gustl im gemeinsamen Haushalt wird Sarahs Wohnung zu einem emotionalen Minenfeld. Da auch Anna die Anwesenheit ihres Ex-Mannes Boris im selben Haus nicht aushält, plant Sarah mit Boris auszuziehen. Willi und James reagieren bestürzt. Zur Reparatur der maroden Frauenquote wird Arabella zum Missfallen der Kollegen Postenkommandantin.

Gustls Quarantäne

Boris fährt, angeblich mit seiner Tochter, auf Urlaub nach Italien. Da sich Judith aber nachweislich in Salzburg befindet, wittert Gustl seine Chance, Boris zu enttarnen und den Weg zurück zu Sarah freizumachen. Er fährt Boris nach, ohne Urlaub zu nehmen. Als Sarah das erfährt, macht sie sich mit James ebenfalls auf den Weg nach Italien, ohne Führerschein, versteht sich. Willi muss Gustl eine ansteckende Krankheit andichten, um ihn vor seinem missgünstigen Kollegen Pimpf zu bewahren.

Der Herr der Insel

Die Wachstube schaltet wegen Gustls Erkrankung den Amtsarzt ein. Arabella fährt nach Italien um Gustl zurückzuholen. James, Boris, dessen Tochter Margarita und Sarah haben es sich inzwischen auf einer Laguneninsel gemütlich gemacht. Die Romanze zwischen James und Margarita erreicht erste Höhepunkte, als mit Arabella auch James' Freundin Judith in Italien eintrifft.

Die lästige Witwe

Bei Horrowitz' bricht der Krieg aus. Zum Entsetzen ihres Exmannes Willi nistet sich Gustls Mutter Hilde in der Wohnung ein. Sogar James, dessen Beziehung zu Judith sich langsam wieder einrenkt, findet die intrigante Alte unerträglich. Die Männerwelt in der Polizei-Wachstube steht Kopf, denn Arabella wird zur Inspektorin ernannt. Das Innenministerium verlangt eine höhere Frauenquote in Führungspositionen. Der Ausnahmezustand bei Horrowitz' führt zu einem turbulenten Showdown.

Der verlorene Sohn

David, der 11-jährige Stammkunde von Seyfis Kebab Laden, ist verschwunden. Während Pimpf eine Kriminaltat wittert und großflächig fahndet, findet sich der Bub in einem Verschlag über Annas Hofwohnung wieder. Sarah wird Davids Nachhilfelehrerin. Davids Vater Thomas und Sarah freunden sich an. Und das zu einem Zeitpunkt, wo Gustl seine erfolglosen Annäherungsversuche bei Anna aufgibt, um sich wieder Sarah zuzuwenden.

Details

  • Produktionsjahr:

    2008

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich