Inhalt

Es wird schmutzig! Denn wenn es einmal so weit gekommen ist, dass die „Vorstadtweiber“ an ein und demselben Strang ziehen, dann mit Sicherheit nur, um jemand anderen zu ruinieren… Die lang ersehnte satirische Perspektive auf das biedere Vorstadtleben geht endlich in die dritte Staffel. Mit Karriere-Bastlern, Betrugs-Spezialistinnen, Möchtegern-Singles und Pseudo-Freundinnen ist auch in der neuen Staffel für Drama gesorgt.

Folge 11

Die Freundschaft von Maria, Waltraud, Caro und Nicoletta ist seit dem gemeinsamen Gefängnisaufenthalt zerstört. Nicoletta sitzt immer noch. Maria will nicht zur Kenntnis nehmen, dass sie schwanger ist. Die Schwangerschaft Waltrauds ist in einem unbestreitbaren Stadium und die Vaterschaft des 16jährigen Simon unumstritten. Caros Ehe mit Hadrian benötigt eine Sexualtherapeutin. Marias Schwiegermutter Anna muss endgültig aus dem Haus ausziehen. Das tut sie nicht ohne das Sparbuch ihres Sohnes Georg mitzunehmen.

Folge 12

Maria ist von den Kosten, die Georgs Rehab nach seinem "Unfall" verursacht, überfordert. Georg verweist sie auf ein Sparbuch im Safe. Doch dieses ist verschwunden. Maria ist rasch klar, dass es ihre Schwiegermutter Anna mitgehen hat lassen. Hadrian ist von Caros neuem, sexuellen Engagement überfordert, seitdem diese glaubt, dass er eine heimliche Geliebte hat. Kommissar Jörg Pudschedl intensiviert seine Nachforschungen im Mordfall Josef Steinberg.

Folge 13

Das Projekt Nordautobahn macht wieder Schlagzeilen. Minister Schnitzler hat dafür gesorgt, um seine Erpresser bloß zu stellen. Sabine kann als seine aufgezwungene Beraterin schadlos aussteigen. Nicht so Georg. Er ist absolut pleite. Hadrian und Bertram bedrängen ihn, das in Ordnung zu bringen. Schließlich hängen ihre Frauen als Grundbesitzerinnen in diesem Spekulationsgeschäft mit drin. Georg muss dazu noch erfahren, dass Maria schwanger ist und weiß natürlich, dass das Baby nicht von ihm sein kann.

Folge 14

Sabine, wieder ohne Job, macht sich an Bertram heran, was Helga mit wachsendem Hass beobachtet. Maria und Waltraud treffen sich zum Schwangerschaftsturnen. Dr. Heldt hat andere Sorgen. Er wird mit einem Video von Bertrams Datenstick erpresst. Hadrian wird fristlos entlassen. Gemeinsam mit Georg betrinkt er sich. Zu später Stunde treffen die beiden auf Bertram, der gerade aus Helgas Wohnung den Datenstick gestohlen hat und fangen eine Schlägerei an.

Folge 15

Im Pool von Bertrams Haus schwimmt ein lebloser Körper. Sabine glaubt, es ist Betram, doch sie rettet dem bewusstlosen Dr. Heldt das Leben. Bertram ist auf der Flucht. Caro verlässt Hadrian und findet Unterschlupf bei Waltraud, die von Hadrians Verhältnis mit seiner Exfrau Sylvia erfährt. Von Sylvia lässt sich Maria in das Immobiliengeschäft einführen. Nicoletta und Jörg versuchen den Tathergang der Ermordung von Josef Steinberg nachzustellen. Dabei beobachten sie ein Treffen von Waltraud mit Minister Schnitzler.

Folge 16

Der Besuch von Maria und Georg bei der Sexualtherapeutin bringt ihre Ehe nicht auf neue Schienen. Zumal zu selben Zeit Francesco aus der Haft entlassen wird, mit dem Georg im Gefängnis ein Verhältnis angefangen hat. Für die Freilassung des Friseurs der Vorstadtweiber hat sich der Polizist Jörg eingesetzt, in der Hoffnung, damit eine nähere Beziehung zu Nicoletta zu finden. Doch diese begreift das nicht und ignoriert ihn. Caro besucht Sylvia. Sie will wissen, was Hadrians Exfrau besser kann als sie.

Folge 17

Der DNA Test hat ergeben, dass Simon nicht der Vater von Waltrauds Baby ist. Georg, Maria und Simon können das nicht glauben. Irgendwas stimmt da nicht. Waltraud weiß wirklich nicht, wer sonst der Vater ihres Kindes sein könnte, aber es ist ihr durchaus recht, weil so wird sie alles erben und zudem Kanzlergattin. Joachim und sein Wahlmanager Bernd sind zufrieden. Nicoletta will sich bei Jörg entschuldigen, weil sie nicht begriffen hat, dass dieser hinter Francescos Freilassung steckte. Jörg ignoriert sie.

Folge 18

Chaos wegen der Entführung von Waltrauds Baby. Die betrunkene Sylvia sagt, sie habe Simon vor der Türe gesehen. Waltraud ist sofort klar, dass nur Simon der Entführer sein kann. Den trifft sie zuhause, wo er gerade packt, um abzuhauen. Er beteuert, das Baby nicht entführt zu haben. Währenddessen rast Vanessa mit ihrem Wagen durch die Stadt, verheult, überdreht, ein Baby am Rücksitz. Daheim angekommen, tauscht sie die Babys und rast wieder davon.

Folge 19

Nun ist klar, dass Simon der Vater von Waltrauds Baby und somit auch der Erbe des Vermögens von Josef ist. Er wird zum Besitzer eines Stundenhotels, das aber vorerst Maria bis zu Simons Volljährigkeit verwaltet. Maria kommt dahinter, dass in diesem Hotel heimlich Videos von den Gästen aufgenommen und diese damit erpresst wurden. Joachim und Waltraud beschließen zu heiraten. Eine rein politische und finanzielle Beziehung. Nicoletta ist geschockt. Sie ist sich sicher, dass Joachim ihren Geliebten Josef erschossen hat.

Folge 20

Maria hat ihr Baby bekommen. Auf den ersten Blick ist klar, dass der Vater der Callboy Timo und nicht Georg ist. Da hilft kein Sonnenstudio. Zwischen Nicoletta und Jörg ist Freundschaft entstanden. Sie verbringen viel Freizeit miteinander. Nicoletta lässt sich von Jörg das Schießen beibringen. Maria kommt dahinter, dass die Anwältin Tina das Inkasso von den Erpressungen betrieben hat, und Waltraud und Bertram müssen erfahren, dass Tina das gesamte Geld unterschlagen und damit das Restaurant "Sattsam" gekauft hat.

Details

Zugehörige Kollektionen