Inhalt

Der ABC Bär und seine Freunde laden dazu ein, in spannenden Abenteuern das Zusammenleben mit anderen zu lernen und in jeder Folge in bunten Spielen Buchstaben und Zahlen kennen zu lernen. Jede Folge bringt ein neues Lied vom ABC Bären und seinen Freunden und ihr könnt mitsingen!Begleitet wird der ABC Bär immer von seinen Freunden Iggi dem Igel, Box dem Biber, Mona Muh der Kuh, Pim dem kleine Pinguin-Kücken und den lustigen Platscho-Fröschen.

Folge 17

Box hat ein Kegelspiel gebaut und lädt seine Freunde zum Wettkegeln ein. Zwischen ihm und Iggi entfacht ein verbissener Wettkampf, wer der Bessere ist. Der ehrgeizige Box möchte unbedingt gewinnen, aber weil Iggi das Spiel auch sehr gut beherrscht ist Box deswegen ganz beleidigt. Er verliert die Freude am Spiel. Das große Abschlusslied "Der kleine Floh" hilft Box dabei zu verstehen, dass es beim Spielen um den Spass und nicht ums Gewinnen geht.

Folge 18

Im Baumhaus ist es schrecklich unaufgeräumt. Überall ist Kleidung verstreut, nichts liegt am richtigen Platz. Der Bär ersucht seine Freunde aufzuräumen, aber die Anderen wollen nicht hören. Es müssen erst einige Missgeschicke passieren, damit die Freunde einsehen, dass das Chaos beseitigt werden muss. Gemeinsam räumen sie auf und singen "Das Aufräum-Lied". In den Spielen kommt der Buchstabe O und die Zahl 1 vor.

Folge 19

Iggi hat eine neue Zaubermaschine für die kleine Pim gebaut, damit diese endlich fliegen kann.

Folge 20

Box hat sein Steuerpult geputzt und stellt eine neue Regel auf, was bei seinen Freunden nicht gut ankommt.

Folge 21

Der Igel Iggi hat in dieser Folge mit seiner Faulheit zu kämpfen, wegen der er einen Unfall verursacht.

Folge 22

Die Freunde überraschen sich mit selbstgebastelten Geschenken. Nur die kleine Pim hat kein Geschenk und ist deshalb ganz traurig. In ihrem Kummer möchte sie nicht einmal beim heutigen Zahlenspiel mitmachen. Der ABC-Bär und Mona überzeugen sie aber, dass sie auch ohne Geschenke eine wunderbare Freundin ist. Zum Schluss überrascht Pim ihre Freunde doch noch mit einem tollen Geschenk. Das Große Lied heißt: "Ich bin Pim, der Pinguin". Außerdem in der ABC Show: Der Buchstabe T und die Zahl 5.

Folge 23

Der ABC-Bär hat ein geheimnisvolles Paket bekommen, möchte den Anderen aber nicht verraten was sich darin befindet. Die Freunde beraten sich neugierig und rätseln darüber, was der ABC Bär versteckt hält. Im Baumhaus verbreitet sich bald das Gerücht, dass sich eine gefährliche Riesen-Biene in der Schachtel befindet. Die Freunde sind ganz aufgeregt, bis der ABC-Bär schließlich das Geheimnis lüftet.

Folge 24

Die Freunde im Baumhaus sind gewöhnt, dass Box immer alles erledigt. Deswegen überschütten sie ihn manchmal mit zu viel Arbeit. Aus Pflichtbewusstsein und weil er seine Freunde nicht enttäuschen will, sagt der eifrige Biber den anderen aber nicht, dass er einfach zu viel zu tun hat. Als Box vor Erschöpfung zusammenbricht, erklärt ihm der Bär, dass es wichtig ist, auch "Nein" sagen zu lernen. Gemeinsam singen die Freunde "Das Lied vom Nein." Heute wird der Buchstabe W vorgestellt. Außerdem kommt die Zahl 8 vor.

Folge 25

Iggi hat sich aus lauter alten Sachen ein Raumschiff gebaut. Er ist ganz stolz auf sein fantasievolles Spielzeug. Seine Freunde lachen das Raumschiff aber aus, weil es aus Mist gebastelt wurde. Die anderen erkennen schließlich, dass Iggi sein Spielzeug sehr gerne mag und sie ihm deshalb den Spaß daran nicht verderben sollten. Für seine Freunde singt Iggi zum Schluss "Das Lied vom Traum". Heute kommt der Buchstabe V und die Zahl 3 vor.

Folge 26

Heute ist ein ganz besonderer Tag: Die kleine Pim feiert Geburtstag. Als Geschenk hat Iggi ein Windrad gebaut, das sich drehen kann und dabei auch Musik macht. Doch Iggi schafft es einfach nicht, dass sich das Rad richtig dreht. Erst nach mehreren Versuchen und mit Hilfe seiner Freunde funktioniert das Wunderwindrad endlich. Das große Lied heißt "Ich schaffe das". Heute kommt der Buchstabe A und die Zahl 4 vor.

Folge 27

Die Platschos haben vergessen, die Musik für das große Lied zu üben. Aus Angst, dass ihre Freunde böse sind, erfinden sie eine Ausrede: Sie meinen, dass die Instrumente kaputt sind und Iggi und Box vergessen haben, sie zu reparieren. Mit ihrer Unehrlichkeit sorgen sie für große Verwirrung unter den Freunden. Schließlich verraten sie doch die Wahrheit. Die Freunde finden trotzdem eine tolle Lösung das große Abschlusslied, "Das Lied von Mona Muh", vorzutragen und es wird ein voller Erfolg.

Folge 28

Mona Muh möchte ihre Freunde überraschen: Sie hat sich zur Aufgabe gemacht für sich und die anderen Tiere selbst designte Kleidung zu nähen. Sie nimmt Maß und denkt sich kreative Schnittmuster aus. Bei der Anprobe der Kleidung muss Mona Muh aber feststellen, dass ihre Schnitte misslungen sind. Ihre Freunde fürchten, dass Mona vor Zorn darüber zerplatzt, aber die bunte Kuh überrascht die Gruppe mit Gelassenheit. Schließlich näht sie aus den Stoffen eine wunderschöne Kuscheldecke. Das große Lied heißt "Na und".

Folge 29

Die Freunde feiern ein Kostümfest mit einem Wettbewerb um das schönste Kostüm. Die Gruppe ernennt den ABC-Bären als Juror, der entscheiden soll, welches der Tiere sich das schönste Kostüm ausgedacht hat. Die Freunde fühlen sich nun als Konkurrenten, weil sie den Wettbewerb gewinnen wollen. Der Bär empfindet aber, dass alle Kostüme toll sind, weil jedes der Kostüme einzigartig ist. Am Ende entscheidet der Bär, dass Alle gewonnen haben. Das große Lied heißt "Kostümfest".

Folge 30

Die kleine Pim verhält sich ganz eigenartig. Sie sitzt die ganze Zeit vor einem Küchenkasten und weicht nicht von der Stelle. Die anderen Tiere rätseln nach dem Grund. Als der ABC-Bär und Mona Muh in den Kasten schauen stellen sie fest, dass Pim darin das alte Spielzeug der Freunde versteckt hält. Die anderen Tiere haben die Sachen eigentlich längst weggeworfen, weil sie nicht mehr damit spielen. Der ABC-Bär schlägt vor, einen Flohmarkt zu machen und die Sachen zu verkaufen.

Folge 31

Mona Muh möchte den Anderen mit einem selbstgebackenen Obstkuchen Freude machen, doch keiner scheint Mona Muh genug Aufmerksamkeit zu schenken. Auch als sie Box bittet, sie zu beraten, welches Kleid sie für ihr Zahlenspiel anziehen soll, hat er keine Zeit für sie. Sie ist traurig und wütend und sie glaubt, dass die Anderen sie nicht mehr mögen. Ihre Freunde helfen ihr zu erkennen, dass sie nicht immer im Mittelpunkt stehen muss und trotzdem gemocht wird.

Folge 32

Als die Jüngste im Baumhaus fühlt sich Pim manchmal klein und von den anderen Tieren unterdrückt. Um die Freunde zu beeindrucken erfindet sie einen Onkel mit einem fliegenden Schlitten, der sie abholen will. Als der Schwindel auffliegt, erkennt sie, dass die Angeberei unnütz war: Ihre Freunde lieben und schätzen sie. Weil Pim jetzt klar ist, dass sie trotz ihrer Größe für die Freunde ganz toll ist, singt sie das Lied "Klein, na und". Außerdem sind bei den Spielen heute der Buchstabe E und die Zahl 8 an der Reihe.

Details

  • Produktionsjahr:

    2014

  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich

Zugehörige Kollektionen