Inhalt

Nik Andersen und Sven Westermann sind echte Freunde. Ihre gemeinsame große Liebe ist das Surfen - und die schöne Britta, die die Freundschaft der beiden smarten Surfer immer wieder auf eine harte Probe stellt. Sven, Nik und ihre Clique erleben Liebe und Freundschaft, Siege und Niederlagen und einige Schicksalsschläge.

Wer nicht hören will

Familie Weingart macht mit ihrem achtjährigen Sohn Philipp Urlaub in St. Peter Ording und logiert in der Pension Godewind. Die Familienharmonie wird jedoch durch die sich häufenden, brutalen Handgreiflichkeiten Weingarts gegenüber Frau und Sohn zerstört. Als Philipp Niks Bekanntschaft macht, erfährt die gesamte Clique bald von Philipps Problem. Philipp weigert sich, zu seinen Eltern zurückzukehren; die Clique nimmt ihn im Pfahlbau auf.

Liebesreigen

Westermann und Christine kündigen zu Niks und Svens völliger Überraschung ihre Hochzeit an. Beide sind darüber gar nicht glücklich. Sie haben Zweifel an der Treue sowohl Westermanns gegenüber Christine als auch umgekehrt und hecken deshalb einen Plan aus, der die beiden einer Prüfung unterziehen soll. Sven engagiert den charmanten Pepino, der Christines Standfestigkeit testen soll.

In den Schuhen des Fischers

Auf dem kleinen Kutter "Hemingway" wird Bojes Vater Ulf beim Fischen verletzt und muss ins Krankenhaus eingeliefert werden. Boje verspricht ihm, dass er sich in der Zwischenzeit um die Geschäfte kümmern werde. Ulf hat einen mysteriösen Kredit laufen, dessen nächste Rate demnächst fällig ist. Sven und Niklas haben bereits eine Idee: Warum nicht den Krabbenkutter als Touristenattraktion vermarkten? Doch schon beim ersten Mal scheitert die Aktion: Der Motor wird schwer in Mitleidenschaft gezogen und muss ausgetauscht werden.

Der Auftrag

Die Clique feiert Svens ersten Auftrag für eine Werbekampagne. Doch der Manager der Werbeagentur hat schlechte Neuigkeiten: Der Auftrag ist geplatzt, noch bevor er in Angriff genommen wurde, da die Auftraggeber nicht von dem Konzept überzeugt sind. Sven setzt alles in Bewegung, den Geldgeber der Kampagne nach St. Peter Ording zu locken. Doch der alte Herr zeigt sich starrköpfig, bis die Jungs ihn mit einem Trick von der Werbewirksamkeit des Surfens für sein Produkt überzeugen.

Maui

Sven und Nik sind auf Maui, um eine Werbekampagne für einen isotonischen Kaugummi zu realisieren. Beide sind von der Insel völlig fasziniert. Nik trifft Sarah wieder. Sie verlieben sich erneut, was Eric - einem Surfer - gar nicht paßt. Svens Enthusiasmus bei seinem ersten großen Auftrag wird jedoch schnell getrübt. Werbefotograf Ingmar und sein Assistent Nino stellen sich mit der Arroganz langjähriger Berufserfahrung gegen Svens Konzept. Es kommt zum Streit. Nik nimmt an einem Surfrennen teil.

Der kleine Prinz

Für Sven und Niklas winkt bereits der nächste Auftrag, eine Werbekampagne für Bekleidung. Sie planen eine Fahrt auf dem Surfbrett von St. Peter Ording bis nach Helgoland. Das Ganze soll im Fernsehen live übertragen werden, gesponsort von einer Fashionfirma. Bald reist ein Filmteam an und bringt gewaltige Unruhe nach St. Peter-Ording. Der Produzent kann es nicht lassen, Iwana anzubaggern, und Timo verknallt sich mal wieder: in die Moderatorin Natascha. Die flirtet zunächst heftig mit ihm, wendet sich dann allerdings Nik zu.

Sonja

Sonja fährt immer noch ohne Führerschein Motorrad. Endlich hat sie die Prüfung bestanden. Sie bricht mit dem Motorrad nach St. Petersburg auf, um ihre Tante zu besuchen. Es kommt zu einem Unfall, bei dem Sonja schwere Verletzungen erleidet. Die Clique fährt sofort zu ihr ins Krankenhaus und erfährt, dass Sonja eine Schädelfraktur erlitten hat. Den Umständen entsprechend geht es Sonja gut und Sven darf kurz mit ihr sprechen. Er bleibt die Nacht über im Krankenhaus.

Die große Welle

Nik schlägt Sven vor, nach Maui zu fliegen, um ihn von seiner Trauer über Sonjas Tod abzulenken. Nach ihrer Ankunft auf Hawaii treffen sie auf Eric, Sarah und deren Freundin Lani, der Sven gefällt. Als Lani sich an Sven heranmacht, weist er sie ohne Erklärung zurück. Eric, der ein enges Verhältnis zu Lani hat, reagiert wieder eifersüchtig. Sven provoziert eine Mutprobe zwischen ihm und Eric, wobei Lani gefährdet wird. Sie ist wütend auf Sven, der jede Situation als Anlaß zu aggressiver Konfrontation zu nutzen scheint.

Das Angebot

Sven, Nik und Sarah brauchen mal wieder Geld. Westermann macht ihnen ein Angebot: Er will die Surfschule wieder in Schwung bringen und braucht dazu ihre Hilfe. Sven soll sich um Paragliding kümmern, Nik und Sarah um die Surfschüler und Iwana um die Buchführung. Nik räumt sein Zimmer in der Pension Godewind. Er teilt Christine mit, dass er jetzt ganz in den Pfahlbau zieht. Julia, eine Freundin Tjards, dreht einen Videoclip über die Clique. Sie trifft sich in Hamburg mit einem Interessenten für ihren Film.

Die Ausreißerin

Rocky wird in seiner Pizzeria Opfer einer Zechprellerin. Am nächsten Morgen findet Nik das Mädchen, Jenny, im Surfcontainer. Timo entdeckt in ihr, was er lange ersehnt hat: die große Liebe. Rocky findet heraus, dass Jenny aus einem Heim für straffällig gewordene Mädchen ausgerissen ist und gesucht wird. Die Clique erfährt, dass ein Erzieher im Heim, Dohme, Jenny sexuell belästigt und schlägt. Nik versucht, Beweise gegen den Erzieher zu sammeln. Bei einem arrangierten Treffen zwischen Jenny und Dohme macht Nik Photos.

Talk Radio

Julia, Martina und Sarah wollen ein lokales Radio gründen. Dann ist es soweit: "Radio SPO" geht auf Sendung - auch ohne Genehmigung. Nik ist unterwegs nach Sylt zum Surfcup und beobachtet, wie ein Peilfahrzeug "Radio SPO" geortet hat. Sein Versuch, die Mädchen zu warnen, schlägt fehl. Er wird mit ihnen festgenommen. Svens trickreiche Befreiungsaktion kommt für Nik zu spät: Der Surfcup findet dieses Jahr ohne ihn statt. Die Mädchen aber lassen sich nicht unterkriegen.

Miese Typen

Nik will seinem alten Schulfreund Dieter aus dessen Abhängigkeit zu dem Neonazi Arien helfen. Dadurch gerät Dieter in einen Loyalitätskonflikt. Sven ist genervt, mit Julia erlebt er eine unglückliche Liebesszene und sein Vater mischt sich trotz ärztlicher Warnungen in seinen Kundenkontakt zum Sportreiseveranstalter Wickert ein. Als Westermann vor lauter Stress eine Herzattacke erleidet, bringen die Surfer und Christine ihn ins Krankenhaus und retten das Geschäft mit Wickert.

Freibeuter der Meere

Timo geht in die USA. Lutz, der einen früheren Surfwettbewerb gegen Nik verloren hat, provoziert ihn, indem er sich an Sarah heranmacht. Westermann will ein neues Touristik-Konzept für St. Peter-Ording. Die Gemeinde ist jedoch dagegen und lehnt das Konzept ab. Westermann will daraufhin für das Bürgermeisteramt kandidieren und Sven soll das Hotel übernehmen. Christine erfährt, dass sie schwanger ist. Bei einem Rennen in St. Peter-Ording verliert Lutz wieder gegen Nik.

Details

  • Produktionsjahr:

    1996

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    12+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Deutschland