Inhalt

Die Computerspezialistin Anna Margotti, die im Auftrag des Innenministeriums an einer Software zur Erfassung potenziell gefährlicher Randgruppen arbeitet verliebt sich in den alevitischen Türken und Kalligrafen Hikmet Ayverdi. Durch ihn kommt sie in Berührung mit den Traditionen und Riten der Aleviten, einer - zum Teil noch vorislamischen Werten verpflichteten - Gegenbewegung zu Nationalismus und Islamismus. Doch plötzlich verschwindet Hikmet eines Tages spurlos. Irritiert forscht Anna nach, hat Fragen über Fragen. Hat vielleicht ihr Freund Max, ein hoher Beamter des Innenministeriums, seine Hand im Spiel? Anna findet heraus, dass Hikmet politisch verfolgte Landsleute bei ihrer illegalen Einwanderung nach Österreich unterstützt und deshalb untergetaucht ist...

Details

  • Produktionsjahr:

    2005

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich