Inhalt

Ein Porträt des Tiroler Dichters Felix Mitterer. Die Schriftstellerkarriere von Mitterer war alles andere als geradlinig: Bei Adoptiveltern aufgewachsen, stand er in jungen Jahren am Scheideweg zwischen Abrutschen und Vorwärtskommen. Mitterer arbeitete erst 10 Jahre als Zollbeamter als ihm mit dem Stück "Kein Platz für Idioten" der Sprung zum anerkannten Literaten gelang. Stücke wie "Sibirien", "In der Löwengrube" und etwa die TV-Serie "Piefke Saga" machten ihn im ganzen deutschen Sprachraum berühmt. Gestalter Ernst Kaufmann lässt den Autor, der seit sieben Jahren im Künstlerparadies Irland lebt, sehr frei über sein Vorleben und über seinen künstlerischen Werdegang sprechen.

Details

  • Produktionsjahr:

    2002

  • Kategorie:
  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich