Inhalt

Leopold Gruber und Franz Schwarzl sind waschechte Wiener Fiakerfahrer und unzertrennliche Freunde. Doch der Fortschritt geht auch an ihnen nicht spurlos vorüber: Immer häufiger rufen die Wiener "Hallo Taxi!" statt "Hallo Fiaker!". Als die Geschäfte immer schlechter gehen, entschließt sich Franz schweren Herzens von 2 auf 60 PS umzusatteln. Leopold ist darüber so entsetzt, dass er dem "Benzinkutscher" kurzerhand die Freundschaft kündigt. Leopolds Sturheit scheint sich bald darauf auszuzahlen: Der Kommerzialrat Schellnegger engagiert sich den Leopold als "Leibfiaker". Doch das Glück ist nur von kurzer Dauer: Bald schon fehlt dem Kommerzialrat wieder die nötige Muße, um sich seinen Fiakerfahrten zu widmen und dann wird Leopold auch noch krank. Als dann noch dazu sein Fiaker ausgerechnet bei der Hochzeitsfahrt seiner Enkelin mit einem Radbruch liegen bleibt, wird sogar der Sturschädel Leopold kleinlaut und ruft: "Hallo Taxi!".

Details

  • Produktionsjahr:

    1958

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    12+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich

Zugehörige Kollektionen