Inhalt

Das MA 2412 ist das Amt für Weihnachtsdekoration, bei dem die Beamten Breitfuss und Weber mit ihrer blonden, vollbusigen Sekretärin Frau Knackal und dem Faktotum Claus der hohen Kunst der Untätigkeit nachgehen. Allerlei gegenseitige Bosheiten sind ihre Beschäftigungstherapie.

Der Akt

Der Alltag im Amt für ‚Weihnachtsdekoration‘, bei der die Beamten Breitfuß und Weber gemeinsam mit ihrer hübschen Sekretärin Knachkal und dem Faktotum Claus der hohen Kunst der Untätigkeit nachgehen. Eintreffende Akten schieben sie einander zur Erledigung zu.

Fasching

Im Amt für Weihnachtsdekoration wird ausgiebig Fasching gefeiert. Nicht nur vom Personal, sondern auch von den Klienten. Der Warteraum ist voll mit maskierten Antragstellern.

Meisterschaft

Weber bringt ein geheimnisvolles Packerl ins Büro, ein Geschenk für alle. Es entpuppt sich als Dart-Spiel, mit dem alsbald ‚offene Büromeisterschaften‘ veranstaltet werden.

Lotto

Weber, ein regelmäßiger Lotto-Spieler, lässt generös seinen Kollegen Breitfuß auf einem gemeinsamen Wettschein mittippen. Und das Unwahrscheinliche passiert: Es wird ein Vierer ...

Auto

Weber schwärmt im Büro von seinem künftigen Auto und bittet Breitfuß, ihm doch ein Modell davon zu bauen. Als er dann am nächsten Tag das von seinem Kollegen liebevoll gefertigte Spielzeug in Händen hält, passiert ihm ein Missgeschick: Der Rückspiegel bricht ab. Merkwürdigerweise erleidet gleichzeitig das echte Auto von Weber den gleichen Schaden … .

Sex

Frau Knackal hat Geburtstag, ihr Zimmer quillt bereits über vor Blumen. Nur Breitfuß und Weber haben noch kein Geschenk. Herr Claus dagegen wartet mit einer besonderen Überraschung auf … .

Urlaub

Breitfuß und Weber geraten einander wegen ihres Sommerurlaubs in die Haare: Beide wollen zur gleichen Zeit fahren – Weber auf einen Segeltörn, Breitfuß wie immer nach Nursch ins Waldviertel. Nur: Weber hat auch hier die besseren Beziehungen zum Personalbüro …

Sucht

Breitfuss kommt eines Tages mit einem Arztbescheid ins Amt und will damit bezwecken, dass Weber und Knackal mit dem Rauchen im Amt aufhören, da sich sein Reizhusten deutlich verschlimmert hat. Kurzerhand "ernennt" Weber das Kopierzimmer zur Raucherkammer und verschafft somit der Bitte von Breitfuss vorerst Genugtuung. Als er das Kopierzimmer alias Raucherkammer geraume Zeit später auch noch zu einer Bar umfunktionieren will, reißt Breitfuss der Geduldsfaden...

Karriere

Details

  • Produktionsjahr:

    1998

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich

Zugehörige Kollektionen