Inhalt

Im Jahr 1925 entschließt sich Marie Bonaparte, nach vielen, auch operativen Eingriffen, zu einer Behandlung bei Sigmund Freud in Wien, um ihre Frigidität zu kurieren. Aus dieser therapeutischen Beziehung wird bald eine lebenslange Verbindung zwischen der Prinzessin von Griechenland und Dänemark und dem Begründer der Psychoanalyse. Freud und Marie sind Seelenverwandte - er erkennt in ihr einen Menschen, dem er sich anvertrauen kann, sie findet in ihm eine väterliche Leitfigur. Marie kann sich mit Freuds Hilfe von ihren neurotischen Beziehungen weitgehend lösen und findet erstmals mit dem wesentlich jüngeren Freud-Schüler Rudolph Löwenstein sexuelle Erfüllung.

Details

  • Produktionsjahr:

    2003

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    16+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich

    Frankreich