Inhalt

Bei einem Unfall in einer Galvanisierungsanlage zählt jede Sekunde. Und auch beim Handel mit transplantierten Organen oder der Entführung einer jungen Frau geht es um Leben und Tod. Ob das Team des Medicopters rechtzeitig kommt, erfährst du in der sechsten Staffel.

Bodyguard

Der schwer kranke und sehr vermögende Arno von Stahl wartet auf ein Spenderherz. Ausgerechnet sein ehemaliger Bodyguard Thomas Merk, den er wegen einer Liaison mit seine Tochter gekündigt hatte, vereitelt einen Anschlag auf sein Leben. Er ist zur Stelle, als die Medicopter-Crew während des Transportes des Spenderherzens zur Landung gezwungen wird, und bringt das Organ rechtzeitig ins Krankenhaus. Als Thomas für das Attentat beschuldigt wird, wendet er sich Hilfe suchend an die Mannschaft von Medicopter 117.

Blitzschlag

Durch einen dummen Streich sitzen Christian und Olaf im Galvanisierungsraum einer alten Fabrik fest. Ihre einzige Chance auf Hilfe ist Christians Schwester Greta, die bei der zuvor ausgelösten Explosion ebenfalls verletzt wurde. Bewusstlos bleibt sie auf der Straße liegen. Medicopter 117 wird angefordert. Dabei geraten die Retter selbst in große Gefahr, als ihr Hubschrauber von einem Blitz getroffen wird.

Verschüttet

Die kleine Ulrike stürzt von ihrem Pferd und bleibt benommen liegen. Das Tier läuft Holger Lenz vors Auto, der daraufhin einen Unfall baut. Während das Team von Medicopter Lenz aus dem Wrack birgt, irrt Ulrike durch den immer dichter werdenden Wald, auf der Suche nach ihrem Pferd. Biggi und Enrico, die sich auf eine Berghütte zurückgezogen haben, werden auf die Rufe des verletzten Kindes aufmerksam. Auf dem Weg ins Krankenhaus verunglücken auch sie mit dem Wagen. Dieser stürzt in eine Bau grube und wird unter Tonnen von Sand begraben.

Das Feuerwerk

Die Medicopter-Crew wird gleich zwei Mal zu einem Steinbruch gerufen, in dem die Bühne für ein Rockkonzert aufgebaut wird. Zunächst verunglückt ein LKW. Der Fahrer droht mit seinem Gefährt über die Böschung abzustürzen. Dann gerät der Bühnen aufbau ins Rutschen, reißt den Tourmanager mit sich und begräbt die junge Tina unter sich. Bei beiden Einsätzen erweist sich Florian, ein Roadie, als große Hilfe. Gina und Karin bieten Florian, der bereits Erfahrung als Sanitäter hat, auch in Zukunft einen Platz in ihrem Team an.

Falsche Zeit, falscher Ort

Bei Verladetätigkeiten am Hafen werden zwei LKW mit Nitroglyzerin gestohlen. Die Beute wird auf einem Schrottplatz versteckt. Zufällig werden Max und Florian Zeugen, als die Gangster den Schrottplatzbesitzer umbringen wollen. Dabei werden sie von den Tätern bemerkt und befinden sich schlagartig in höchster Gefahr.

Freier Fall

Bei dem Versuch die selbstmordgefährdete Sabine von einem Turm zu bergen, stürzt der nur notdürftig gesicherte Roland ins Seil und bleibt bewusstlos darin hängen. Ingo kann Roland nicht alleine hochziehen. Er braucht Sabines Hilfe. Das Mädchen ist inzwischen mit dem baufälligen Aufzug stecken geblieben. Bei dem Versuch sie dort rauszuholen, sitzt Ingo schließlich selbst im Lift fest. Während das Medicopter-Team Roland retten kann, droht der Fahrstuhl mit Ingo und Sabine abzustürzen.

Blutige Spende

In Dr. Schreibers Klinik erhalten vermögende Patienten rasch und unbürokratisch Spenderorgane. Deren Beschaffung erfolgt in der Regel auf kriminellem Weg. Auch Wladimir und seine Schwester sind Opfer von Dr. Schreibers skrupelloser Geschäftemacherei. Gerade rechtzeitig gelingt den beiden die Flucht. Während Wladimir verletzt und von der Medicopter-Crew geborgen wird, läuft seine Schwester direkt in die Arme von Gina und Marc. Augenblicklich sind den dreien Dr. Schreibers Schergen auf den Fersen.

Vier Elemente

Ludwig Reiter kann den Krebstod seines Sohnes Fabian nicht verkraften. Er macht Dr. Selb, den behandelnden Arzt, für seinen tragischen Verlust verantwortlich. Kurzerhand entführt er dessen vier Kinder und setzt sich ab. Der Verantwortung seiner Tat entzieht er sich durch Selbstmord. Von den Kindern fehlt jede Spur. Als einzigen Hinweis auf deren Verbleib hinterlässt Reiter ein Rätsel. Dr. Selb und die Medicopter-Crew versuchen, dieses zu lösen.

Mikado

Renate erfährt während der Autofahrt über das Handy, dass ihr Sohn bei einem Motorradrennen verunfallt ist. Völlig geschockt verliert sie die Kontrolle über ihren Wagen und touchiert einen Stapel Baumstämme. Während Renate aus dem Auto geschleudert wird und in eine Grube fällt, wird deren Zugang von den ins Rutschen geratenen Baumstämmen verschlossen. Jeden Moment droht das instabile Gebilde in sich zusammenzubrechen. Für die Medicopter-Crew erweist sich die Bergung der Verletzten als äußerst schwierig.

Abgezockt

Bei einem Jagdausflug mit ihrer Familie wird Sonja Balser gekidnappt. Der Entführer legt eine Angst einflößende Entschlossenheit an den Tag. Noch auf der Fahrt zum Versteck gibt er den besorgten Eltern seine Forderungen durch: fünf Millionen Euro Lösegeld. Genau diesen Moment der Unachtsamkeit versucht Sonja ausnutzen. In heller Panik will sie aus dem fahrenden Auto flüchten. Dabei kommt es jedoch zu unvorhergesehenen Komplikationen

Blindflug

An einen Galvanisierbetrieb sind falsche Chemikalien geliefert worden. Als Martin Huber eine der Dosen öffnet, kommt es zur Explosion. Feuerwehr und Medicopter 117 werden verständigt. Das B-Team bringt den schwer Verletzten in die Klinik. Bald ist auch Team A im Einsatz: Lastwagenfahrer Uwe hat immer noch die vertauschte Fracht auf der Ladefläche. Unerbittlich brennt während der Fahrt die Sonne auf die gefährlichen Substanzen. Eine Katastrophe lässt sich nicht mehr verhindern.

Flammenmeer

Bei der Stilllegung eines Fabrikgeländes kommt es zu einer Explosion. Die A-Crew rückt aus, um einen Verletzten zu versorgen. Kurz darauf explodiert ein Benzintank und versperrt dem Schlosser Mario den Rückweg aus dem verzweigten, unterirdischen Tunnelsystem. Nun rückt auch die B-Crew an. Unter größter Gefahr für ihr Leben verschaffen sich Karin und Florian Zugang zu dem Eingeschlossenen. Während Karin mit Mario dem Inferno entkommen kann, wird Florian von den Flammen eingeschlossen.

Heißer Schnee

Das Flugzeug des Drogenkuriers Mike stürzt in den Bergen ab. Die B-Crew birgt den verletzten Piloten. Inzwischen machen sich Mikes Komplizen Rick und Will auf den Weg, um das abgeworfene Drogenpaket zu suchen. Bei dem Versuch in dem unwegsamen Gelände an die Lieferung heranzukommen, stürzt Will ab. Jens, Peter und Mark, die ihre Freizeit in den Bergen verbringen, werden auf die Rufe des Verletzten aufmerksam. Als sie dem Verunglückten zu Hilfe kommen, begeben sie sich unwissentlich in größte Gefahr.

Details

  • Produktionsjahr:

    2003

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    16+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich

    Deutschland