Inhalt

MC Martin Puntigam bittet sämtliche wissenschaftlichen Wuchtbrummen auf die Bühne. Martin Moder (Molekularbiologie), Elisabeth Oberzaucher (Verhaltensbiologie), Florian Freistetter (Astronomie), Ursula Hollenstein (Infektiologie), Helmut Jungwirth (Mikrobiologie), Peter Weinberger (Chemie), Gunkl und Woody klären auf: Hilft verkalken gegen die Erderwärmung? Wie klingen quietschvergnügte Planeten? Gibt es übergewichtige Pflanzen? Wonach schmeckt Licht? Und ist Blue Origin das teuerste Speibsackerl der Welt?

Erforschen kann ich mich selber!

Endlich! Der Sommer ist vorbei! Auftakt der neuen Staffel der Science Busters! Die Dosis macht das Gift heißt es seit Theophrastus Bombastus von Hohenheim, dessen Nickname Paracelsus noch heute unzähligen Apotheken den Namen leiht. Aber woher weiß man, für wen welches Gift wie dosiert gehört? MC Martin Puntigam im knappen Labormanteltop bespricht mit der Infektiologin & Fachärztin für Tropenmedizin Univ. Doz Dr. Ursula Hollenstein und dem Molekularbiologen Dr. Martin Moder, dass zum Glück zwar die meisten Menschen auf Antibiotika ansprechen, aber niemand weiß, wie man eigentlich Antibiotika anspricht. Die nagelneuen Shows der unwiderstehlichsten Wissens-Booster des Sonnensystems. Plus Praxis-Tipp: Sollten wir Frettchen ab und zu beim Nasenbohren helfen?

Traditionelle Chronische Missverständnisse

Alt, aber gut, lautet ein Sprichwort, aber ist es auch ein gutes Sprichwort, nur weil es alt ist, oder kehren neue Besen besser? Ist der letzte heiße Scheiß wirklich bekömmlicher als kalter Kaffee? Die Science Busters lustwandeln zwischen Schein und Sein und klären: Warum gibt es zu Weihnachten nicht gebratenes Tannenzapfentier? Soll man den Krampus mit TCM behandeln? Und lügt man immer, wenn man sagt: Ach, ich kenn mich doch...? An der Seite von Martin Puntigam die beiden akademischen Wuchtbrummen Dr. Elisabeth Oberzaucher (Verhaltensbiologie, Uni Wien) und Dr. Martin Moder (Molekularbiologie), die einen Schein nach dem anderen gemacht haben, um als Seins-Busters wissenschaftlich prangen zu können.

30 Jahre Austromir

In ihrer neuen Show gibt es bei den Space Busters großen Weltraumbahnhof. Mit Live-Kosmonauten! 1947 waren die ersten Fruchtfliegen im All, 1957 der erste Hund, 1961 mit Yuri Gagarin der erste Mensch, 1963 die erste Katze und 1991 hat man sich dann gedacht: warum nicht auch einmal ein Österreicher? Zum 30 Jahr Jubiläum beantworten Kabarettist Martin Puntigam und die beiden Co-Piloten Univ. - Prof. Helmut Jungwirth (Mikrobiologie, Wissenschaftskommunikation, Uni Graz) und der rüstige Jubilar Kosmonaut DI Franz Viehböck: Kann man sich auf eine Raumstation eine Pizza liefern lassen? Und warum freut sich ein Biologe, wenn er ordentlich eine aufs Aug kriegt?

Bloody Mary, Privatabfüllung

Dieses Mal wird es blutig auf der Uni Graz. Blut ist ein ganz besonderer Saft, sagt Mephisto in Goethes Faust, die Blutsbrüder Winnetou und Old Shatterhand stimmen dem zu und in der Steiermark wird sogar behauptet: das Blut der autochthonen Bevölkerung sei einer Kraftbrühe samt Nudeleinlage ganz und gar ähnlich. MC Martin Puntigam, Univ. - Prof. Helmut Jungwirth (Mikrobiologie, Wissenschaftskommunikation, Uni Graz) und die Infektiologin & Fachärztin f. Tropenmedizin Univ. Doz Dr. Ursula Hollenstein nähern sich dem Thema auf unterschiedlichen Blutbahnen und beantworten: Gibt es fettleibige Vampire? Und wie schaut Happy Hour bei Erythrozyten aus? Bonus: der nicht praktizierende Bluthund Woody als Bark-eeper!

Gleiten und Bohren

An der Uni Graz steht dieses Mal Oberflächlichkeit vs. Tiefgang am Programm. Erst Born to be wild, dann gleiten statt hetzen. Das späte 20. Jahrhundert war voller Widersprüche. Martin Puntigam, (Kabarettist, Univ-Lekt., Uni Graz), Associate Professor Peter Weinberger (Chemie, TU-Wien) und Gunkl bringen endlich Klarheit: wann wird gebohrt & wann ist gleiten besser. Wann schaut ein Chemiker, dass er schnell zu einem WC kommt? Und wie schlüpfrig wird es, wenn man den Stössel bearbeitet? Mit dem größten Gäste-WC-Schlüsselanhänger der Welt.

Die Große Schmerzparade

Zum Abschluss des Rosenkranzmonats 2021 schauen sich die Science Busters an, wer der Schmerzensreichste ist und wie man alle Pein sofort beenden kann. Martin Puntigam, Elisabeth Oberzaucher (Verhaltensbiologie, Uni Wien) und Martin Moder (Molekularbiologie) sichern wissenschaftlich ab: Wann soll man bei Ameisenstraßen unbedingt die Umfahrung nehmen? Und wie lange kann man ohne Kopf weiterleben? Mit Reise-Guillotine und Freizeit-Tipp von der Bullet Ant.

Das kannst du dir sparen

1,5 Grad mehr lautet das Ziel des Pariser Klimaabkommens. Mit 1,1 Grad haben wir bereits mehr als die Hälfte geschafft! Warum wir trotzdem nicht in Jubel ausbrechen, schauen sich die Science Busters dieses Mal an und klären: Soll man Eisbären in Frischhaltefolie einwickeln? Und was gibt es bei Hühnern zum Weltspartag? Martin Puntigam (Kabarettist, Univ.-Lekt. Uni Graz), Astronom Dr. Florian Freistetter und Associate Professor Peter Weinberger (Chemie, TU-Wien) als naturwissenschaftliche Sparefrohs, die jedes Grad zweimal umdrehen. Am DJ-Pult: Peter Kalklöscher

Wissenswunderboxen

Die Science Busters feiern die 100. Ausgabe ihrer Fernsehshow. Mit einem großen Unboxing und einer Doppelfolge. 100 Mal Wissenschaft ist keine Selbstverständlichkeit in einem nicht immer nur wissenschaftsfreundlichen Land; in dem sich Impfgegner einfach Impfskeptiker nennen, bei zaghaften Maßnahmen gegen die Klimakrise von Rückkehr in die Steinzeit gesprochen wird. Gemeinsam mit Gästen öffnen Martin Puntigam, Univ. - Prof. Helmut Jungwirth (Mikrobiologie, Wissenschaftskommunikation, Uni Graz) und Dr. Elisabeth Oberzaucher (Verhaltensbiologie, Uni Wien) Wissenswunderboxen und zeigen einmal mehr, wieviel spannender dagegen Wissenschaft sein kann.

Lust auf Zukunft

Heute wird der große Picknickkorb gepackt für den Roten Planeten. Die Science Busters helfen bei der Urlaubsplanung und verraten, was Sie auf jeden Fall einpacken sollte. Martin Puntigam (Kabarettist, Univ.-Lekt. Uni Graz), Astronom Dr. Florian Freistetter und Gunkl untersuchen, ob Blue Origin das teuerste Speibsackerl der Welt ist und wann wir den ersten All-inklusive Club für Pauschaltourist:innen am Mars eröffnen können. Mit quietschvergnügtem Planeten on stage.

Details

  • Produktionsjahr:

    2021

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich