Inhalt

Gemeinsam mit seinem besten Freund Leopold, einem jungen Löwen, erlebt Kasperl spannende Abenteuer und trifft dabei auf Bösewichte: Da gibt es Sauerbein, einen miesepetrigen Zauberer, und die ewig neidige Hexe Hu mit ihrer Kröte Kra und die Räuber Zick und Zack. Doch Kasperl wäre nicht Kasperl, wenn er nicht mit all diesen Bösewichten klarkäme, gewitzt schafft er es immer wieder aufs Neue, ihnen das Handwerk zu legen. Zur Seite stehen ihm dabei Trixi die Tierpflegerin, die chaotische Waldfee Lila und der Herr Bürgermeister!

Der Rüsselschlüssel

Der Bürgermeister schenkt dem Zoo einen neuen Tresor für die sichere Aufbewahrung der Zoogelder. Kasperl bekommt den Schlüssel dazu und soll gut darauf aufpassen. Damit auch wirklich niemand den Schlüssel findet, bittet er Ella, die Elefantendame, den Schlüssel in ihrem Rüssel zu verstecken. Das Geld scheint sicher zu sein… wären da nicht die beiden Räuber Zick und Zack, die Ella den Tresorschlüssel wieder abluchsen.

Die Affentrompete

Affenbaby Bobby soll heute eine Trompete geschenkt bekommen, doch bevor es dazu kommt, stehlen die beiden Räuber das Musikinstrument. Jetzt bleibt Kasperl nur eines übrig um den traurigen Bobby wieder glücklich zum machen: er muss die Trompete zurückholen.

Die Krone des Löwen

Heute ist ein ganz besonderer Tag in der kleinen Stadt: der Bürgermeister möchte Fotos von allen Zootieren machen, um den Zoo richtig berühmt zu machen. Natürlich dürfen Kasperl und Leopold dabei auch nicht fehlen. Damit die Fotos auch ganz besonders werden, hat sich der Bürgermeister eine Menge einfallen lassen. Bunte Tücher für Elefantendame Ella und für Gustav den Löwen, eine goldene Krone - schließlich ist der Löwe der König der Tiere. Alles verläuft ganz großartig.

Die hungrige Hexe

Alle Tiere im Zoo freuen sich riesig auf Trixis Obst- und Gemüsetorte. Doch plötzlich macht es "Plopp" und die Torte ist wie vom Erdboden verschluckt. Auch das Mittagessen vom Bürgermeister ist plötzlich verschwunden. Wer steckt da wohl dahinter?

Der tanzende Pinguin

Pinguin Fritz möchte tanzen lernen. Nichts leichter als das, denken sich Kasperl und Leopold, doch es gestaltet sich schwieriger als erwartet. Ein Glück, dass plötzlich zwei Tanzlehrer auftauchen, die sich bereiterklären Fritz zu helfen und ihn in ihr Tanzstudio einladen. Freudig geht der Pinguin mit den beiden mit, doch die vermeintlichen Tanzlehrer sind niemand anderer als die Räuber Zick und Zack.

Die blaue Wunderblume

Elefantendame Ella hat schrecklichen Schnupfen. Ein Glück, dass Lila, die Waldfee, schon dabei ist, die blaue Wunderblume zu züchten, die Ella helfen soll. Doch da taucht plötzlich Sauerbein auf, dem es gar nicht gefällt, dass Lila dem Kasperl und seinen Freunden helfen möchte …

Die falsche Fee

Kasperl, Leopold und Trixi warten gespannt auf Lila, die Fee, doch statt dieser taucht eine andere Fee, nämlich Lala, auf - die niemand anderer ist als die verkleidete Hexe Hu. Kasperl und seine Freunde erkennen zu spät, dass sie reingelegt wurden, und so kann Hu ungehindert die Elefantendame Ella in ihr Hexenhaus entführen. Jetzt muss Kasperl sich schnell etwas einfallen lassen, denn Hu ist drauf und dran sich einen Hexentrank mit Ella zu brauen...

Der Schatz im Zoo

Kasperl, Leopold und Max spielen Piraten und finden dabei sogar eine echte Schatzkarte! Der Schatz kommt wie gerufen, denn Ella, die Elefantendame, braucht dringend eine neue Heizung für ihr Haus. Gut gelaunt wollen sich die drei Freunde jetzt auf die Suche nach dem Schatz machen, doch die Schatzkarte scheint wie vom Erdboden verschluckt. Ob Zick und Zack, die beiden Räuber, dahinter stecken?

Die verrückte Wunderlampe

Das große Marillenknödel-Essen steht heute auf dem Programm, doch bevor es losgehen kann, bringt Max ein interessantes Paket vorbei. Trixi öffnet es und holt eine Wunderlampe hervor. Als sie daran reibt, verschwindet sie jedoch plötzlich - und auch der Bürgermeister löst sich plötzlich in Luft auf, als er an der Lampe reibt. Wer da wohl dahintersteckt? Kasperl und Leopold beschließen, Lila die Waldfee um Rat zu fragen - hoffentlich kann sie helfen!

Der hungrige Eisbär

Der Bürgermeister eröffnet heute den neuen Würstelstand vor dem Zoo. Alle sind mit den Vorbereitungen dafür beschäftigt, sogar Eddi Eisbär wird gebraucht. Just als Eddi auf den Würstelstand aufpassen soll, kommen die beiden Räuber Zick und Zack, locken den Bären in den Wald und stehlen alle Würstel. Der Bürgermeister ist entsetzt und verdächtigt außerdem Eddi, die Würstel gestohlen zu haben. Hoffentlich kann Kasperl helfen und die Unschuld des Eisbären beweisen.

Das große Schnarchen

Kasperl und Leopold nehmen am großen Zeichenwettbewerb der kleinen Stadt teil. So auch der Zauberer Sauerbein! Überzeugt davon, dass er den Preis bekommen wird, zeigt Sauerbein seine Bilder her. Doch was ist das? Ein Eisbär mit grünen Punkten und ein Pinguin mit rot-blauen Zebrastreifen?

Die verlorenen Geschenke

Es ist Weihnachten! Leopold kann es kaum mehr erwarten, endlich seine Geschenke aufzumachen. Damit die Zeit bis zur Bescherung schneller vergeht, machen Kasperl und sein Freund einen Spaziergang im Wald und treffen prompt Lila, die vom Christkind beauftragt wurde die Geschenke an die Zootiere zu liefern. Doch auch die Hexe Hu treibt sich im Wald herum - und weil sie niemandem eine Freude gönnt, verhext sie alle Weihnachtsgeschenke in Kohlestücke.

Der rote Schneemann

Hexe Hu hat den Hexenwettbewerb verschlafen und muss sich deshalb der Schneefee geschlagen geben, die es geschafft hat ein Schneewesen lebendig zu zaubern. Da kommt ihr der Schneemann von Kasperl und Leopold gerade recht! Sie will allen beweisen, dass sie die beste Hexe weit und breit ist und verhext ihn in einen lebendigen, roten, bitterbösen Schneemann, der nichts Gutes im Schilde führt.

Das Kasperlflugzeug

Kasperl hat dem Affenbaby Bobby versprochen heute einen Ausflug mit dem Kasperlflugzeug zu machen. Bobby kann es kaum mehr erwarten, doch plötzlich tauchen zwei Mechaniker auf, die behaupten, das Flugzeug in ihre Werkstatt bringen und dort reparieren zu müssen. Zu spät erkennt Kasperl, dass er den beiden Räubern Zick und Zack in die Falle geraten ist. Jetzt muss ihm schnell etwas einfallen, wie er das Kasperlflugzeug zurückbekommt, um mit Bobby den versprochenen Ausflug machen zu können.

Spuk im Zoo

Im Zoo herrscht große Aufregung - angeblich treiben Gespenster ihr Unwesen. Kasperl und Trixi können das nicht so recht glauben, bis plötzlich auch noch das Geld aus der Zookassa fehlt. Haben womöglich diese angeblichen Gespenster etwas damit zu tun?

Der zerbrochene Zauberstab

Lila wird zum Feen-Kongress geladen und Kasperl und Leopold sollen auf ihren Garten aufpassen. Zur Hilfe überlässt sie den beiden ihren Zauberstab. Alles läuft gut, bis plötzlich Sauerbein auftaucht, der natürlich nichts anderes im Sinn hat, als Lilas Blumengarten zu zerstören. In einem Gerangel geht auch noch Lilas Zauberstab kaputt. Was machen Kasperl und Leopold jetzt nur? Schaffen sie es, den Zauberstab zu reparieren und den Garten zu schützen?

Das Zookonzert

Das große Zookonzert soll heute stattfinden, und Kasperl darf es dirigieren! Bei der Probe verläuft alles, wie es soll, und die Tiere können ihren großen Auftritt kaum mehr erwarten. Doch plötzlich passiert etwas Schreckliches: Gustav, der Löwe und Eddi Eisbär verwandeln sich in Karotten, und das Zookonzert scheint ausfallen zu müssen. Wieder einmal ist unser Kasperl gefragt! Ob er die beiden Tiere und das Zookonzert retten kann?

Die böse Zauberuhr

Im Zoo steht plötzlich eine riesige Uhr und niemand weiß woher sie kommt. Als die Uhr zu schlagen beginnt passiert es: Fritz scheint spurlos verschwunden zu sein. Auch beim nächsten Glockenschlag verschwindet ein Tier: diesmal ist es Eddi. Wo sind sie nur hin und was hat es mit dieser Uhr auf sich?

Der verliebte Bürgermeister

Hexe Hu will die mächtigste Frau der Stadt werden und beschließt deshalb den mächtigsten Mann der Stadt zu heiraten - den Herrn Bürgermeister! Damit ihr Plan auch wirklich funktioniert, hext sie sich den Bürgermeister in sie verliebt. Nicht genug, dass der Herr Bürgermeister Hu nun anhimmelt und tatsächlich heiraten will, er will ihr auch noch den ganzen Zoo schenken! Kasperl und Leopold müssen sich rasch etwas einfallen lassen, um die Hochzeit zu verhindern.

Die falschen Händler

Im Zoo verteilt Trixi Taschengeld an die Tiere, denn heute werden die fahrenden Händler erwartet, und jeder darf sich etwas bei ihnen kaufen. Max kauft sich einen Helm, Trixi kauft sich neue Gummistiefel, Kasperl einen neuen Hutständer für seine Zipfelmütze und Leopold findet eine Bürste für seine Löwenmähne. Plötzlich taucht aufgeregt der Herr Bürgermeister auf - er wurde bestohlen! Sein Helm, seine Gummistiefel, sein alter Hutständer und seine Bürste wurden gestohlen.

Trixi wird verzaubert

Im Zoo sind alle sehr beschäftigt, und so bemerkt keiner, dass der böse Zauberer Sauerbein das Tierfutter für Eddi und Fritz verzaubert. Als der Eisbär und der Pinguin schließlich davon essen, sind sie plötzlich übersät mit blauen Punkten. Trixi erfährt von den Kindern, was passiert ist und macht sich wütend auf zu Sauerbein, um ihn dazu zu bringen seinen Zauber rückgängig zu machen. Kasperl jedoch wittert die Gefahr, in die Trixi sich begibt und eilt ihr, gemeinsam mit Leopold, hinterher.

Das gestohlene Armband

Trixi hat Geburtstag, und alle sind mit den Vorbereitungen für ihr Geburtstagsfest beschäftigt. Lila hat sogar ein Armband für Trixi gebastelt, und damit es ein ganz besonderes Schmuckstück wird, belegt sie es noch mit einem Zauber: wenn man es schüttelt und das Glöckchen zum Klingeln bringt, erscheint eine Schokoladentorte. Alles sieht nach einer perfekten Überraschung für Trixi aus, wäre da nicht Hu, die gemeine und vor allem verfressene Hexe …

Ein Schatz für Leopold

Kasperl und Trixi haben für Leopold eine Schatzsuche vorbereitet, doch bevor Leopold mit der Suche beginnen kann, bekommen die Räuber Zick und Zack davon Wind und finden auch noch die Schatzkarte. Jetzt müssen Kasperl und Leopold sich beeilen, um noch vor den Räubern beim Schatz zu sein.

Der verfluchte Apfelbaum

Kasperl, Leopold und Trixi pflanzen im Zoo einen Apfelbaum. Doch noch bevor sie den ersten Apfel pflücken können, verzaubert Sauerbein den Baum mitsamt der Früchte: wer einen Apfel ist, soll selbst ein Apfel werden - und so passiert es mit Gustav, als dieser in den ersten Apfel beißt.

Die Zauberjacke

Trixi und Max haben eine geheimnisvolle Kiste im Zoo gefunden. Niemand weiß woher sie kommt und von wem sie ist. Als sie sie öffnen, finden sie eine bunt glitzernde Jacke darin; keine Frage - die muss für Trixi sein! Doch als Trixi die Jacke anzieht, passiert etwas Eigenartiges: Trixi ist plötzlich schrecklich unhöflich und gemein zu Kasperl und den Tieren und zu allem Überdruss scheint sie auch noch Zauberkräfte zu haben …

Die Wunschkette

Lila hat von ihrer Tante eine Kette geschenkt bekommen - eine Wunschkette um genau zu sein. Berührt man sie und wünscht sich gleichzeitig etwas, geht der Wunsch sofort in Erfüllung. Als Zick und Zack es schaffen die Wunschkette zu stehlen, ahnt Kasperl schreckliches und macht sich auf den Weg in die Räuberhöhle.

Das verfluchte Zootor

Der Zoo erwartet seinen tausendsten Besucher und will diesem sogar eine Medaille verleihen, doch als die böse Hexe Hu davon erfährt und alles daran setzt selbst den Preis zu bekommen, hat der Bürgermeister seine liebe Mühe sie vom Zootor fernzuhalten. Verärgert beschließt Hu das Zootor zu verfluchen, denn wenn sie nicht tausendster Zoobesucher werden kann, dann soll es keiner werden …

Der goldene Kamm

Gustav hat Geburtstag und Kasperl, Leopold und der Herr Bürgermeister haben sich ein ganz besonderes Geschenk für ihn ausgedacht: einen goldenen Kamm. Doch bevor sie Gustav das Geschenk noch überreichen können, stehlen die beiden Räuber Zick und Zack den Kamm.

Die Hexenflöhe

Kasperl, Leopold, Eddi und Lila sind im Wald zum Fangen-Spielen verabredet, sehr zum Ärger von Hexe Hu, denn niemand hat daran gedacht auch sie dazu einzuladen. Das will Hu nicht auf sich sitzen lassen und so verstreut sie ein Zauberpulver im Wald. Als Eddi später in das Pulver tritt, beginnt es ihn plötzlich schrecklich zu jucken - er hat Hexenflöhe! Und damit ist er nicht alleine - auch Lila juckt es plötzlich ganz entsetzlich.

Die verschwundene Zahnbürste

Fritz und Eddi streiten, denn Fritz behauptet felsenfest, Eddi hätte ihm seine Zahnbürste weggenommen und würde sie ihm nicht mehr zurückgeben. Eddi jedoch beteuert, Fritz Zahnbürste nicht genommen zu haben. Beleidigt gehen beide in ihr Haus zurück, da tauchen plötzlich die beiden Räuber Zick und Zack auf.

Das große Durcheinander

Kasperl und Leopold sollen Trixi im Zoo bei der Arbeit helfen, doch irgendwie scheint Leopold für alles zu klein und zu schwach zu sein. Da kommt Lila und bittet die beiden Freunde auf ihren Zauberstab aufzupassen. Leopold wittert seine Chance: er will Trixi mit dem Zauberstab beim Aufräumen helfen. Als er jedoch den Zauberspruch spricht kommt es zum großen Durcheinander: niemand spricht mehr, wie er soll - Bobby miaut, Nana meckert wie eine Ziege und Ella kräht wie ein Hahn.

Der Nikolaus bleibt aus

Es ist Nikolaustag, und im Zoo warten alle gespannt auf den Besuch des Nikolaus. Als Leopold gerade noch einmal sein Nikolausgedicht üben will, ist es endlich soweit: der Nikolaus und der Krampus erscheinen. Max kann sich vor Aufregung kaum noch halten, und als der Nikolaus ihm auch noch erlaubt sein Geschenk selbst aus dem Sack zu holen, kann er es kaum fassen. Aufgeregt hüpft er in den Sack, doch da passiert es - Max wird gefangen genommen, und der Nikolaus und der Krampus verschwinden schnell mitsamt dem Sack.

Die verhängnisvollen Kekse

Als Leopold alleine im Kasperlhaus ist klopft es plötzlich an der Türe. Ein Briefträger bringt ein Paket mit herrlich duftenden Keksen für Leopold. Als Leopold einen dieser Kekse isst, stellt sich jedoch heraus, dass der Briefträger niemand anderer ist, als der böse Zauberer Sauerbein, und der führt natürlich nichts Gutes im Schilde…

Ein Löwe will zum Zirkus

Der Zirkus kommt in die kleine Stadt und Trixi übt schon fleißig mit den beiden Affen eine Zirkusnummer ein - Nana und Bobby haben nämlich einen Gastauftritt im Zirkus. Leopold will auch mitmachen, doch leider ist es dafür zu spät und so läuft Leopold gekränkt weg. Auch Hexe Hu will unbedingt im Zirkus auftreten und so nutzt sie die Gelegenheit: sie gibt sich als Löwendompteuse aus und lockt Leopold in den Wald, um ihm dort ein paar Kunststücke beizubringen.

Weihnachten in Gefahr

Im Zoo soll das große Adventsingen stattfinden, doch Sauerbein, der Weihnachten nicht ausstehen kann, tut alles um das Fest zu verhindern, und so zaubert er alle Noten aus den Weihnachtsliederbüchern. Als Kasperl, Leopold und Trixi kommen, um sich auf das Adventsingen vorzubereiten, bekommt keiner auch nur einen schönen Ton heraus. Sogar Trixis Weihnachts-CD scheint von Sauerbeins Zauber betroffen, denn die Lieder hören sich allesamt schrecklich an.

Der Pechstein

Das neue Jahr hat gerade begonnen, und im Zoo werden jede Menge Glücksbringer unter den Tieren verteilt. Das gefällt Sauerbein, dem bösen Zauberer, ganz und gar nicht und so verzaubert er die Glücksbringern in einen Pechstein, der dem Zoo jede Menge Unglück bringen soll. Und so kommt es auch: Kasperl stolpert über den Stein, Trixi lässt eine ganze Schüssel mit Tierfutter fallen und Bobby zerbricht seine Lieblingsteetasse. Jeder Versuch den Pechstein wieder abzumontieren scheitert.

Die Zauberkrapfen

Kasperl und Leopold haben für ihre Freunde Faschingskrapfen gebacken. Als die beiden sich auf den Weg machen, um noch etwas Staubzucker zu besorgen, taucht der böse Zauberer Sauerbein auf. Er findet Süßes abscheulich und belegt die Krapfen mit einem Zauber. Jeder der davon isst, kann nur noch, wie eine Kuh, muhen. So kommt es wie es kommen muss, und schon bald muhen die Gäste im Kasperlhaus…

Der Schönheitswettbewerb

Elefantendame Ella möchte bei einem Schönheitswettbewerb mitmachen, doch da ist sie nicht alleine. Hexe Hu hat beschlossen ebenfalls teilzunehmen, und damit ihr der Sieg auch sicher ist, hext sie Ella hässliche grüne Flecken an. Ein Glück, dass Kasperl und seine Freunde schnell Rat wissen, und so braut die liebe Fee Lila einen Gegenzaubertrank. Alles sieht danach aus, als ob Ella doch noch den Schönheitswettbewerb gewinnen könnte, wenn nur nicht Hu ein Hexenhaar in den Trank werfen würde …

Die gackernden Ostereier

Es ist Ostern und im Zoo suchen alle aufgeregt nach den ersten Ostereiern. Beleidigt, weil der Osterhase ihr keine Eier bringt, beschließt Hexe Hu allen das Osterfest zu verderben und verhext die Ostereier im Zoo: jeder, der ein Ei berührt, kann nur noch gackern, wie ein Huhn. Und so passiert es mit Gustav und Max.

Das verzauberte Märchenbuch

Bobby und Max haben im Zoo ein Märchenbuch gefunden, in dem ein riesiges Lesezeichen die Stelle von Rotkäppchen markiert. Leopold beginnt sofort zu lesen, doch irgendetwas scheint mit ihm zu passieren: Leopold verhält sich auf einmal wie Rotkäppchen selbst und spricht nur noch davon, der Großmutter Kuchen und Saft zu bringen.

Details

  • Produktionsjahr:
    2012
  • Genres:
  • Altersfreigabe:
    0+
  • Audiosprache:
    Deutsch
  • Untertitelsprache:
    keine Untertitel
  • Land:
    Österreich