Inhalt

Carlo Pedersoli, italienischer Film- und Fernsehschauspieler, Jurist und Schwimmer, verstarb vor drei Jahren, am 27. Juni 2016, in Neapel. Pedersoli, besser bekannt als Bud Spencer, sorgte im Laufe seiner Karriere für tränendes Gelächter bei Jung und Alt, von Europa über Nord- bis nach Südamerika. Gemeinsam mit seinem Partner Terence Hill begeisterte er seine Zuseherinnen und Zuseher mit turbulenten Kneipenschlägereien und ungehobelten, aber dennoch ausgefuchsten Auftritten, stets im Dienste der Gerechtigkeit. Mit Filmen wie "Vier Fäuste für ein Halleluja" oder "Das Krokodil und sein Nilpferd" wurden sie zu unvergesslichen Filmikonen der 1970er und 1980er. Die Dokumentation "Sie nannten ihn Spencer" von Karl Martin Pold bietet eine Mischung aus Biografie, Slapstick Komödie und Roadmovie. Die Reise zweier Fans führt mitten rein ins legendäre Spencer Hill Universum und erfreut dabei jeden, der in den letzten fünfzig Jahren jung im Herzen war.

Details

  • Produktionsjahr:

    2019

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich