Inhalt

Wien wird in SLUMMING zum Kreuzungspunkt von Figuren unterschiedlicher Milieus. Glawogger macht das deutlich, indem er seinen Film nach einer sozialen Praxis ausrichtet: Beim Slumming geht es darum, seine Kampfzone zu erweitern. Sebastian (August Diehl) und Alex (Michael Ostrowski), zwei junge Männer mit viel Freizeit, suchen bevorzugt Orte auf, die unter ihrer Schicht liegen, um "Menschen zu treffen, die man sonst nie treffen würde": Zwielichtige Spelunken, Rotlichtbars, Discos mit hohem Ausländeranteil. Eines Abends werden sie des sturzbetrunkenen Kallmann (Paulus Manker) ansichtig, packen ihn in den Kofferraum und führen ihn über die Grenze nach Tschechien.

Details

  • Produktionsjahr:

    2007

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    14+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich

Auszeichnungen

Berlinale 2006

Zugehörige Kollektionen