Inhalt

Das SOKO Donau Team ermittelt in spannenden Fällen in Wien und Umgebung. Das Ermittlerduo Carl Ribarski und Helmuth Nowak sorgt gemeinsam mit der jungen Penny Lanz und Chef Oberst Otto Dirnberger für Recht und Ordnung. Egal ob zu Land oder zu Wasser immer mit dabei eine große Portion Action und viel Wiener Schmäh.

Die grauen Männer

Nach einem Schachspiel im Park muss Ribarski mitansehen, wie sein Schachpartner, Peter Hallbach, absichtlich von einem Taxi überfahren wird und auf der Straße verblutet. Am nächsten Tag stellt isch heraus, dass Hallbach der ehemalige Innenminister war und während seiner Amtszeit in eine weitreichende Korruptionsaffäre, dem ,,Argis-Skandal" verwickelt war. Der Verdacht, dass Peter Hallbach Opfer eines Mordanschalgs war erhärtet sich immer mehr.

Tödliche Worte

Jäger finden die Leiche des jungen Autors David Bernsteiner, er ist anscheinend an den Seiten seines ersten Buches erstickt. Bei den Ermittlungen in seinem Dorf stellt das Team fest, dass Bernsteiner nicht sehr beliebt war. Nicht einmal sein Vater wirkt betroffen. Nur eine junge Frau scheint Davids Tod nahe zu gehen. Die Ermittler stellen in seinem Haus fest, dass sein Computer gestohlen wurde. Der Verleger von Bernstein behauptet, dass David einem ,,dunklem Geheimnis" au der Spur war.

Bruderliebe

Ein junger Verbrecher, Blaschek, wird nach acht Jahren aus dem Gefängnis entlassen, Nowak wartet auf ihn und führt ihn in die Innenstadt. Nowak hat ihn damals schon nicht für den Täter gehalten. Blaschek sucht seinen Schwager auf, er will den Namen von dem Mörder seins Bruders wissen. Kurz darauf wird sein Schwager tot aufgefunden. Blaschek nimmt Penny als Geisel und will das Nowak seine Unschuld beweist, dann würde er Penny wieder gehen lassen.

Opfer ohne Namen

Paul Schweikhart entdeckt von seiner Yacht aus einen Toten am Donauufer. Als die SOKO Donau am Fundort ankommen stellt sich heraus, dass der Mann noch am Leben ist. Es weiß jedoch keiner wer der Mann ist oder woher er kommt. Durch die Spuren von Lack und Stahl an seiner Kleidung sucht das Team nach einem Frachter von dem er gefallen oder gestoßen sein könnte. Die Recherchen ergeben aber, dass zu der Zeit kein Frachter an der Stelle gefahren ist.

Nachtfalken

Die Leiche von Veronika Aigner wird am Donauufer gefunden. An der Toten finden sich Spuren von einer Vergewaltigung. Es stellt sich auch heraus, dass Veronika ein Boot besessen hat. Auf dem Boot findet das Team Spuren von einem Kampf. Der erste Verdächtige ist Robert Puller, der auch seit dem Fund der Leiche verschwunden ist. Bei der Befragung ihres Verlobten stellt sich heraus, dass Veronika ihm eine hohe Summe geborgt hatte, die sie zeitnah wieder zurück haben wollte.

Preis der Schönheit

Während einem Fotoshooting stürzt Jessica Dorn in die Donau. Zuerst wird von einem Herzversagen vermutet, doch es stellt sich heraus, dass sie an den Folgen von einer Cyanidvergiftung gestorben ist. Der Fotograf, Guido, macht ein anderes Model dafür verantwortlich, da sie sich des öfteren gestritten haben. Die wiederum macht Guido verantwortlich, er war mit Jessika zusammen, sie haben sich aber in letzter Zeit sehr oft gestritten.

Sein und Schein

Das SOKO Team entdeckt eine Leiche am rechten Donauufer. Es handelt sich um Fred Kowalski den Obermann der nahegelegenen Kleingartensiedlung. Laut seiner Frau Elfi Kowalski hatte er immer mal wieder Ärger mit den Nachbarn. Die Recherche ergeben, dass die Tatwaffe ein Setzlingsstecher war. Als das Team noch einmal zu Elfi Kowalski fahren, weil sie von einer Nachbarin beschuldigt wurde finden sie die ermordet in ihrem Fischteich vor. Das Team steht vor einem Rätsel.

Gefallene Engel

Cora findet am Donaukanal unweit des Szenenlokals Voom die Leiche des Türstehers Ronnie Pertlik. Der Besitzer des Vooms hat Ronnie angewiesen Drogen aus dem Lokal fern zu halten. Die Untersuchungen ergeben, dass Ronnie eine Stichverletzung hat, die Todesursache ist aber Ertrinken. In Ronnies persönlichen Sachen haben die Ermittler Fotos von einem kleinen Mädchen und eine Sprachaufzeichnung gefunden. Ribarski glaubt den Mörder jetzt zu kennen.

Böser Zauber

Anatol Opitz, Illusionist, zeigt zum wiederholten Mal seine Show in Wien, während dem Entfesslungstrick geht nur leider einiges schief und er ertrinkt hilflos im Becken. Bei der Obduktion findet Dr. Trautmannsdorff einen Schlüssel im Rachen des Opfers. Dieser Schlüssel passt jedoch nicht zu einem der Schlösser. Die SOKO Ermittler finden heraus, dass der Impressario der Show in großen Geldnöten ist und er eine hohe Lebensversicherung auf Anatol abgeschlossen hat.

Blindspuren

Eine junge Frau wird durch den Wald verfolgt. Sie stürzt über einen steilen Abhang in den Tod. Am Fundort der Leiche wird festgestellt, dass die Frau im sechsten Monat schwanger war. Bei der Toten findet man eine ID-Card die auf das Bilndenheim der Katja Steiner weist. Während der Ermittlung stoßen sie auf die DNA ihres Verfolgers. Der Verdacht fällt somit auf Murat Sekic, den Ehemann der Toten. Doch nicht nur er ist Verdächtig, das Team stößt auch auf Martin Moser.

Alte Bekannte

Oberst Kappl bricht während seiner Geburtstagsfeier tot zusammen. Es war offenbar ein Herzversagen. Am Tag darauf treffen Nowak und Ribarski auf ein kleines Mädchen, dass weinend neben vor ihrem Hund sitzt. Als sie erfahren, dass das Mädchen die Enkelin des Oberst ist und der Hund an dem Tag bei ihm war lassen sie den Hund obduzieren. Sein Verdacht wurde bestätigt, der Hund wurde vergiftet. Das Gift war in einer Bratwurst, die Obduktion bestätigt, dass der Oberst ebenfalls vergiftet wurde.

Rot wie Blut

Ein unbekannter Anruf geht nachts bei SOKO Donau ein. Es ist ein Hinweis auf eine illegale Sprayeraktion bei der Nordbrücke. Als die Polizei eintrifft beginnen die Sprayer ihre Aktion. Einer der Jungs verunglückt jedoch tödlich bei der Aktion. Als er versucht hat sich über die Brüstung hochzuziehen, reißt sein Seil und er stürzt in die Tiefe. Es stellt sich heraus, dass das kein Unfall war sonder das Seil manipuliert wurde.

Die Akte Schweikhart

Die Tochter, Sissi Arbinger, von dem Umweltpaten Schweikhart wurde tot in ihrer Badewanne gefunden. Die Untersuchungen erognen, dass Frau Arbinger ertränkt wurde, nachdem man ihr Alkohol und Tabletten eingeflößt wurden. Während das SOKO Team den Russen Schirkow, Schweikharts größten Widersacher, untersuchen setzt Schweikhart seine Leute auf seinen Schwager an. Dieser ist seit dem Tod seiner Frau spurlos verschwunden.

Gegen den Strom

Die zwölfjährige Anisa taucht auf der Wache auf und will ihre Schwester als vermisst melden, doch das SOKO Team ist für solche Fälle nicht zuständig. Kurz darauf findet man dann aber blutige Kleidungsstücke auf der Reichsbrücke. Die Ermittler befürchten, dass das Mädchen von der Brücke gestoßen wurde. Da ihr Freund der Sohn einer mit der Familien verfeindeten Familie war, fällt der Verdacht auch auf die beiden Väter. Hat einer der beiden Samira wegen ihrer Beziehung umgebracht?

Auf Leben und Tod

Carl Riberski trifft sich im Alleingang mit einem bekannten Enthüllungsjournalisten, Michael Kaminski. Als er Ribarski seine Informationen weiter gegeben hat wird er erschossen, auch Ribarski wird getroffen und schwer Verletzt ins Krankenhaus gebracht. Das Team findet heraus, dass der Ermordete eine Falsche Identität hatte. Der einzige brauchbare Hinweis ist eine Fitnesscenter Mitgliedskarte. Der Besitzer des Clubs erzählt, dass er einen heftigen Streit mit dem Opfer beobachtet hat.

Details