Inhalt

Hauptkommissarin Karin Kofler und ihr Kollege Andreas Blitz sind ein eingespieltes Team. Gemeinsam klären sie ungewöhnliche und komplizierte Mordfälle auf, die sie oft in die exklusivsten Kreise der Kitzbüheler Gesellschaft führen. Unterstützt werden sie dabei von Karins Vater Hannes, der im Ort das renommierte Gasthaus "Pochlarner Stuben" leitet und über einen ebenso ausgeprägten kriminalistischen Spürsinn verfügt wie seine Tochter. Auch die Gräfin Schönberg, eine gute Freundin des Hauses, mischt in den Ermittlungen mit und erweist sich mit ihren guten Kontakten und ihrer detektivischen Ader oft als wertvolle Hilfe.

Im toten Winkel

Lukas Roither, der immer noch an den Folgen seiner Schussverletzung laboriert, ist wieder im Dienst. Und schon steht nicht nur ein neuer Fall, sondern auch eine neue Kollegin an: Nina Pokorny, die in Wien zuletzt als verdeckte Ermittlerin gearbeitet hat, verstärkt das Soko Team und ist auch sofort dran am Mord des Promi-Friseurs Dieter Raabe, der offenbar ein gefährliches Doppelleben geführt hat. Ihre forsche Art ist allerdings nicht jedermanns Sache.

Vintage Love

Ein Club mit dem richtungsweisenden Namen "Vintage Love" sorgt im Tiroler Unterland für Aufregung, vermutet doch so mancher hinter dem originellen Singles-Treff unerhört Schamloses. So hält sich die Bestürzung auch in Grenzen, als die Clubbesitzerin eines Morgens in ihrem Auto erdrosselt aufgefunden wird. Die Ermittlungen der SOKO konzentrieren sich zunächst auf den Geschäftspartner der Toten und einen recht aktiven Bibelkreis, der medial gegen den Club wettert. Doch dann kommt es zu einem zweiten Todesfall.

Fliegende Augen

Roman Stückler, ein ungemein innovativer Flugingenieur, der mit seinem Partner Kevin Simma Mini-Drohnen herstellt, ist gerade dabei einen speziellen Prototyp zu erproben, als er erschossen wird. Simma ist gerade erst mit militärischen Beratern einiger afrikanischer Regierungen in Verhandlungen getreten, die sich für das neue Modell interessieren. Die verlockend vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten der Drohnen beschäftigen aber nicht nur Investoren.

Das Marburg-Fieber

Auf einer Mülldeponie wird die Leiche eines jungen Mannes gefunden. Sein Körper ist mit roten Flecken übersäht. Unmittelbar nachdem die SOKO ihm wegen seines auffälligen Tattoos auf die Spur gekommen ist, bricht eine Frau vor den Augen von Hannes und der Gräfin vor einem Supermarkt bewusstlos zusammen. Auch sie leidet an einem diffusen Ausschlag.

Ball des Anstoßes

Jesse und seine Clique sind begeisterte Crossgolfer. Sie spielen Golf im freien Gelände - zum Ärger ihrer Mitmenschen. Während einer nächtlichen Autofahrt stoßen Hannes und die Gräfin auf Jesses Leiche. Es sieht so aus, als hätte ihn jemand an der Straße abgelegt, um einen Unfall vorzutäuschen. Gleichzeitig stellt sich heraus, dass im Steinbruch von Horst Wallner eine größere Menge Sprengstoff gestohlen worden sind.

Blutsbande

Im abgelegenen Dorf Schneeleiten will die Wissenschaftlerin Marie Zimmermann ein ambitioniertes Projekt realisieren: Sie hat vor einen genetischen Stammbaum von Schneeleiten zu erstellen, um auf diese Weise exemplarisch die Herkunft und Durchmischung der Tiroler Bevölkerung zu dokumentieren. Dazu benötigt sie die DNA möglichst aller Dorfbewohner, stößt aber auf den erbitterten Widerstand.

Mülltaucher

Florian und seine Freundin Mirjam sind aus ideologischen Gründen "Mülltaucher" geworden. Sie nehmen aus Abfallcontainern abgelaufene, aber noch genießbare Waren mit. Diesmal ist auch eine Schachtel mit Minitörtchen dabei. Doch nachdem Florian davon gegessen hat, bricht er vergiftet zusammen. Die SOKO vermutet einen gezielten Anschlag auf die Mülltaucher, und so ermittelt sie zunächst gegen deren Nachbarn.

Firestarter

Die berüchtigte Motorrad-Gang "Firestarter" ist auf Durchreise in Kitzbühel. Bei der Gelegenheit beehren Boss Ingo Kruse und seine Jungs und Mädels auch die Pochlarner Stuben, um Hannes' berühmtes Chili zu essen. Auf der Weiterfahrt kommt Neo-Mitglied Thomas Mertens mit seiner schweren Maschine ins Trudeln, stürzt über einen Abhang und stirbt. Die SOKO findet heraus, dass Mertens vergiftet worden ist. Aber nicht Hannes' Chili hat ihn umgebracht, sondern eine hohe Dosis Schlangengift.

Faule Eier

Als Norbert Granitzer nach einer durchzechten Nacht auf der Jöchl-Alm in einem Latschenfeld aufwacht, staunt er nicht schlecht: Vor ihm liegt der leblose Körper einer jungen Frau. Wie sich schnell herausstellt, hat jemand die Leiche aus einer Materialseilbahn geworfen. Parallel dazu taucht der Eventkoch Ulrich Lenzenweger in den Pochlarner Stuben auf und bietet seinem alten Freund Hannes ein lukrativ erscheinendes Geschäft mit Bio-Eiern an.

Mach Schluss

Petra Gmeiner und ihr Freund Marc Kirnbauer betreiben eine Trennungsagentur. Trennungswillige Menschen, die nicht selbst zur Tat schreiten wollen, können Petra und Marc mit der heiklen Aufgabe betrauen. Als Petra Gmeiner tot am Fuße eines Rohbaus gefunden wird, ist schnell klar, dass jemand "nachgeholfen" haben muss. Klarerweise konzentrieren sich die Ermittlungen sofort auf eine Heerschar verletzter Trennungsopfer.

Alte Wunden

Die Boutiquenbesitzerin Lotte Rosner unterhält sich gerade mit ihrer Freundin, als ihr Blick abschweift. Ohne Verabschiedung läuft sie los. Tags darauf ist sie tot. Erschossen mit einer Waffe russischen Fabrikats. Es liegt daher nahe, Konrad Auer zu durchleuchten, der einerseits mit einer wohlhabenden Russin Geschäfte macht und andererseits die Boutique des Opfers unbedingt kaufen will. Aber das erklärt noch nicht den rätselhaften letzten Satz, den Lotte Rosner am Anrufbeantworter ihrer Freundin hinterlassen hat.

Erlösung

Eine Witwe, die das Hotel ihres Mannes verkaufen will, eine Tochter, die strikt dagegen ist und ein Toter im Wald - ein scheinbarer Routinefall, der jedoch nach und nach Nina Pokornys dunkles Geheimnis ans Licht bringt, denn er Kontaktmann der Witwe führt Kroisleitner direkt zu jenem letzten Fall in Wien, der scheinbar für Ninas Versetzung nach Kitzbühel verantwortlich war. Lukas muss zähneknirschend eingestehen, dass Kroisleitners Skepsis Nina gegenüber durchaus angebracht war.

Im Verlies

Beim Schwammerlsuchen stoßen Hannes und die Gräfin auf die stark verweste Leiche einer erdrosselten Frau. Ihr Gesicht ist mit einer venezianischen Maske bedeckt. Zunächst vermuten die Ermittler, dass es sich um die seit zwei Wochen abgängige Johanna Zirlinger handelt, doch es stellt sich bald heraus, dass es sich um Christine Russek handelt. Allerdings waren beide Frauen befreundet - und beide waren wohlhabend.

Details

  • Produktionsjahr:

    2015

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    12+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich