Inhalt

Hauptkommissarin Karin Kofler und ihr Kollege Andreas Blitz sind ein eingespieltes Team. Gemeinsam klären sie ungewöhnliche und komplizierte Mordfälle auf, die sie oft in die exklusivsten Kreise der Kitzbüheler Gesellschaft führen. Unterstützt werden sie dabei von Karins Vater Hannes, der im Ort das renommierte Gasthaus "Pochlarner Stuben" leitet und über einen ebenso ausgeprägten kriminalistischen Spürsinn verfügt wie seine Tochter. Auch die Gräfin Schönberg, eine gute Freundin des Hauses, mischt in den Ermittlungen mit und erweist sich mit ihren guten Kontakten und ihrer detektivischen Ader oft als wertvolle Hilfe.

Jagatee

Nach dem Konsum eines "Jagatees" verunglückt der junge Marco Pecic mit seinem Snowboard tödlich. Es stellt sich heraus, das sein Tee vergiftet war. Ist Marco das Opfer einer Rivalität unter Jugendlichen geworden, die mit seiner Freundin Dunja und Eifersucht zu tun hat? Oder hat der Anschlag mit dem Konkurrenzkampf zweier Großunternehmen zu tun, die um ein "Jagatee"-Monopol kämpfen? Die SOKO ermittelt...

Der Götterbote

Auf einem hochgelegenen Schneefeld findet der Bergführer Trenkwalder einen Meteoriten von beachtlicher Größe, der erst vor kurzem dort eingeschlagen ist. Als Trenkwalder in seiner Wohnung ermordet aufgefunden wird und der äußerst wertvolle Himmelskörper verschwunden bleibt, muss sich die SOKO mit zwei Männer beschäftigen, die von dem Fund wussten und den Stein unbedingt in ihren Besitz bringen wollten ...

Todeskälte

Bei einer Skitour wird die Neurochirurgin Dr. Sandra Fuchs von einem Unbekannten attackiert und stürzt in einen eisigen Bach. Sie kann geborgen werden, allerdings wird sie bewusstlos und mit einer Körpertemperatur von nur noch 14 Grad ins Krankenhaus eingeliefert. Dort landet sie in den Händen ihrer eigenen Kollegen. Trotz geringer Chancen auf eine Genesung ohne bleibende Schäden beginnen sie, Dr. Fuchs ins Leben zurückzuholen. Und trotzdem sind es diese Ärzte, die von Karin und Klaus am meisten verdächtigt werden.

Der Tod hört mit

Der gebürtige Syrer Hassan Schami ist in Kitzbühel als Hersteller für Spezialglas erfolgreich. Bei einem Funkertreffen stürzt der begeisterte Hobbyfunker von einem Holzsteg in eine tiefe Klamm zu Tode. Der Steg war präpariert - die SOKO geht von einem Mord aus. Vor seinem Tod kann Schami aber noch eine Nachricht in den Sand am Ufer des Wildbaches schreiben: Die Morsezeichen für "V" und "E". Diese Nachricht gibt der SOKO Rätsel auf, genau wie das Beziehungsnetz des Ermordeten.

Ich liebe dich, ich töte dich

Das Anwaltspaar Wilfert lässt sich scheiden. Millionenschwere Klienten und eine imposante Villa sind aufzuteilen. Entsprechend heftig sind die Auseinandersetzungen. Und sie eskalieren immer mehr: Peter Wilfert wird angeschossen, in ein Solarium eingesperrt, erleidet er gefährliche Verbrennungen, und eines Morgens wird Eva Wilferts Anwältin ermordet in ihrer Wohnung aufgefunden. Das zerstrittene Paar überschüttet sich nun erst recht mit Vorwürfen. Die SOKO hat alle Mühe, Ruhe in die Ermittlungen zu bringen...

Abgeschrieben

In den Pochlaner Stuben beobachtet Haubenkoch Hannes Kofler ein Paar, das sich zu einem Geschäftsessen getroffen hat. Es handelt sich um Britta Henning, die künftige Ehefrau des ehrgeizigen deutschen Kultusministers in spe, Dr. Thomas Steinwender. Der Herr am Tisch ist der Verlagslektor Gerd Fuhrmann. Am selben Abend wird Fuhrmann beim Joggen in der Nähe seines Hotels erschossen. Pikanterweise ist derjenige, der ihn findet, ausgerechnet der Privatgelehrte und Buchautor Clemens Elling...

Familienbande

Ein nächtlicher Streit zwischen Michael Fichtner, Besitzer einer Kunstgießerei, und seiner Ehefrau Veronika endet mit dem Tod des Mannes durch einen Stich mit einem Dolch. Am Tatort stellt sich für die SOKO die schwierige Frage: War es Notwehr oder Mord? Denn die unter Schock stehende Ehefrau hat ein mehr als belastendes Motiv, da ihr Mann sie nicht nur in dieser Nacht, sondern auch in den Monaten davor immer wieder misshandelt und sichtbar verletzt haben dürfte...

Tödliche Hostie

Konrad Adler, Besitzer einer Firma für Oblatenerzeugung, wird vergiftet aufgefunden. Bei den Ermittlungen stellt die SOKO fest, dass Adler in die Hostienproduktion eingestiegen ist und sich nun in einem Kleinkrieg mit anderen Anbietern befindet, darunter ein Bio-Bäcker und die Geschäftsführerin der Hostienbäckerei des Klosters "Maria Namen". Durch Adlers Billig-Hostien wären diese beiden nämlich ruiniert gewesen. Aber kann es wirklich sein, dass die Existenz eines Bäckers tatsächlich von ein paar Hostien abhängt?

Mord im Galopp

Die Pferdepsychologin und Gutshofbesitzerin Monika Berger wird während ihres morgendlichen Ausritts auf ihrem geliebten Pferd Cayenne in einem Waldstück erschossen. Sie, die sich bislang - so stellt die SOKO fest - geradezu besessen nur für Pferde interessiert hat, hat offensichtlich nicht bemerkt, dass ihr Mann, der Architekt Guido Berger mit der wesentlich jüngeren Sandra eine Beziehung mit Folgen eingegangen ist. Wollte der Architekt auf diese Weise für eine neue Ehe "frei" werden?

Geheime Genüsse

Der deutsche "Foodhunter" Klaus Rembart, der weltweit nach bislang wenig bekannten Lebensmitteln und traditionellen Rezepten forscht, sucht die Pochlarner Stuben auf. Rembart interessiert sich aber nicht nur für die Spezialitäten von Hannes, sondern auch für den Agrarökonomen Thomas Kuttner. Bevor Rembart Kuttner trifft, beginnt er in seinem Hotel einen Flirt mit dem Barmädchen Nathalie. Aber Nathalie stürzt in der gleichen Nacht vom Balkon ihres Zimmers zu Tode. Die SOKO nimmt ihre Ermittlungen auf...

Ein falsches Leben (1)

Als der renommierte Genforscher Dr. Alexander Schwenter auf dem Bauernhof seiner Adoptiveltern erschossen aufgefunden wird, steht die SOKO zunächst vor einem Rätsel. Eine Telefonnummer bringt die Ermittler schließlich auf die Spur. Und die führt zu Franz Koch, dem schwerreichen Eigentümer einer Supermarktkette, und seiner Familie. Oder was er eben für seine Familie hält. Denn ein mysteriöser Einbruch und ein weiteres Gewaltverbrechen ergeben schnell ein überaus komplexes Gesamtbild was mögliche Täter betrifft...

Ein falsches Leben (2)

Teil 2: Als der renommierte Genforscher Dr. Alexander Schwenter auf dem Bauernhof seiner Adoptiveltern erschossen aufgefunden wird, steht die SOKO zunächst vor einem Rätsel. Eine Telefonnummer bringt die Ermittler schließlich auf die Spur. Und die führt zu Franz Koch, dem schwerreichen Eigentümer einer Supermarktkette, und seiner Familie. Oder was er eben für seine Familie hält. Denn ein mysteriöser Einbruch und ein weiteres Gewaltverbrechen ergeben schnell ein überaus komplexes Gesamtbild was mögliche Täter betrifft...

Abgedreht

Während der Dreharbeiten zu dem Heimatfilm "Der Arzt vom Waldhof" kommt es zu einem spektakulären Mord: Der Produzent und Drehbuchautor Peter Hochegger wird auf dem Bauernhof seiner Mutter erschlagen aufgefunden. Trotz des Schocks innerhalb des Teams gehen die Dreharbeiten weiter. Vor allem auf Wunsch des Investors, des wohlhabenden Schönheitschirurgen Dr. Paul Krohn, und der Witwe des Opfers, Claudia Kastner, die nicht nur die Hauptrolle spielt, sondern nunmehr auch als Produzentin fungiert...

Details

  • Produktionsjahr:

    2009

  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    12+

  • Audiosprache:

    Deutsch

  • Untertitelsprache:

    keine Untertitel

  • Land:

    Österreich