Inhalt

Eine Linie, die RER B, fährt von Norden nach Süden. Eine Reise im Inneren dieser unbestimmten Orte, die man auch Banlieues nennt. Ein Mechaniker in La Courneuve, treue Seelen, die mit einer Feier in der Kathedrale Saint-Denis an den Tod von Ludwig XVI. erinnern, eine Krankenschwester auf Patientenbesuch, die Erinnerung an junge Deportierte in Drancy, Kinder und Jugendliche, die den ruhigen Sommer nutzen, ein Schriftsteller in Gif-sur-Yvette, der Organisator eines Hetzjagd-Teams und die Cineastin, die den Ort ihrer Kindheit besucht. Jeder und jede ist Teil eines Ganzen, das ein "Alle" ergibt. Möglicherweise ein "Wir". – Durch eine einzigartige Zusammenstellung wirft Alice Diop einen gerechten Blick auf die Persönlichkeiten, die in unseren Darstellungen oft zu kurz kommen, und präsentiert den Film als Medium, um eine Gruppe zu repräsentieren und die Konflikte und Leidenschaften eines jeden Einzelnen zu würdigen. Eine empfindsame und notwendige Dokumentation über die Koexistenz, eine filmische Geste der Regisseurin von Saint Omer (der für Frankreich bei der Oscar-Verleihung 2023 ins Rennen geht).

Details

  • Produktionsjahr:

    2020

  • Kategorie:
  • Genres:
  • Altersfreigabe:

    0+

  • Audiosprache:

    Französisch

  • Untertitelsprache:

    Deutsch

  • Land:

    Frankreich

Zugehörige Kollektionen